Solargesellschaft


Die CO2-limitierte Gesellschaft wird sich in wenigen Jahren zu der Solargesellschaft entwickeln, die heute schon teilweise verwirklicht sein könnte, wenn nicht die absurd niedrigen Preise für fossile Energieträger die Entwicklung und Ausbreitung der Solartechnik be- und verhindern würden. Bei dem heute gültigen, nur auf Geld abgestellten Wirtschaftlichkeitsbegriff erscheint der Einbau von Sonnenkollektoren, und noch viel mehr die Nutzung von photovoltaischen Solarzellen, als unwirtschaftlich (s. o. Wirtschaftlichkeit). In einer CO2-Wirtschaft würden sich innerhalb weniger Jahre aufgrund der stürmischen Nachfrage alle Formen erneuerbarer Energie entwickeln und sich jeweils in der für sie günstigsten Nische ausbreiten. mehr s. Ausstiegsszenario